Notstromumschalter dienen der einfachen Notstromversorgung. 

Ihr Stromerzeuger und die Umschalteinheit werden an einen am Haus installierten Verteiler angeschlossen. Dabei gibt es zwei Varianten.

Mit einem manuellen Umschalter können Sie über einen Schalter zwischen Netz und Stromerzeuger umschalten. Der Stromerzeuger wird hierbei von Hand gestartet. 

Bei der automatischen Umschaltung wird das Netz überwacht. Sobald die Umschalteinheit erkennt, dass das Netz keinen Strom liefert, wird auf das Aggregat umgeschalten und dieses startet selbstständig. Bei Netzrückkehr schaltet die Umschalteinheit wieder auf das Netz zurück und der Stromerzeuger wird automatisch ausgeschalten. Mit dieser Variante ist die Versorgung der wichtigsten Verbraucher gewährleistet, auch wenn Sie nicht zu Hause sind. 

 



 
* Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten